Wir hatten uns von den gestrigen Regierungserklärungen in Deutschland und Baden-Württemberg deutlich mehr erhofft. Aber leider sind wir nicht viel schlauer als die Tage zuvor, außer das alles in eine grundsätzlich positive Richtung geht und deutliche Lockerungen kommen werden. Auch kann man darauf hoffen, dass die Reisebeschränkungen Stück für Stück bis zum Sommer gelockert werden. Großveranstaltungen sind in Deutschland weiterhin bis Ende August verboten, aber wir kennen noch immer keine Definition, was dies konkret für uns bedeutet. Wir gehen immer noch realistisch und optimistisch davon aus, dass ein paar hundert Mountainbiker im Freien beim Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald nicht unter diese Definition fallen. Deshalb bitten wir Euch weiterhin um Geduld und Verständnis für die bestehende Unsicherheit in Bezug auf die Durchführung unserer Veranstaltung. Unser nächstes Update erfolgt spätestens Ende Mai, denn bis dahin sollte sich ein besseres Bild abzeichnen, wie sich die jetzigen Lockerungen auswirken. Unsere späteste interne Deadline für eine definitive Entscheidung ist der 25. Juni 2020 und damit knapp zwei Monate vor dem geplanten Start der 1. Etappe des Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald 2020. Vielen Dank und bis hoffentlich bald!

%d Bloggern gefällt das: